Weltrekordversuch 42,195km auf einem Windrad

Liebe Sportsfreunde! Verrückt, Verrückter, Rainer. Am 19.5.2019 startet er um Punkt 10:00 eine besondere Herausforderung. Ein Marathon in einem Windrad. 

 

Starten tut der Extremsportler Rainer unten bei den Zuseher. Der Weg führt erstmals eine Wendeltreppe hinauf bis zu einer Aussichtsplattform. Von dort aus heißt es: Runde abspulen. Genauer gesagt 3125 Runden. Ziel ist wieder unten am Boden bei den Zusehern wo Rainer auf einem weißen Leintuch das Unendlichkeitszeichen abspult. (Mit Farbgarantie ;-) ). Das Leintuch sowie die Laufschuhe sponsered by ON Running werden dem Kinderhospiz Sterntalerhof versteigert. 

 

Das Spektakel wird ebenso von unten in Lichtenegg via Live Stream anzusehen sein. Ebenso natürlich geben wir in den nächsten Tagen den Live Link auch hier bekannt damit Ihr von zu Haus dieses verrückte Erlebnis genießen könnt!

 

Highlights und Führungen mit einem besonderen Touch

An Spezialterminen kann zur Führung auch ein Aussichtspicknick mit regionalen Spezialitäten dazu gebucht werden. Führungen mit einem besonderen Highlight gibt es zu Vollmond und zu Halloween.

Die erste Vollmondführung findet am 19. April (ab 21 Uhr) statt. Teilnahme nur bei Voranmeldung unter 0676 4313180. Am 19. Mai wagt Extremsportler Rainer Predl einen Weltrekordversuch: ein Marathonlauf am Windrad Lichtenegg. Spiel und Spaß für die Kleinen gibt es am 19. Juni von 12 bis 15 Uhr beim Kindernachmittag. Rund um Halloween gibt es „Horror im Windrad“ - die Führung mit Gruselgarantie.



Weitere Informationen und die genauen Termine dazu gibt es online unter www.bww.cc.

 

Zeichen setzen für erneuerbare Energien